Precarga de salto

BMW

7 ARTÍCULOS

Mostrar filtro

Mostrar el ayudante de bloques

BMW Luftmassenmesser: kleiner Sensor, große Wirkung

 

Wie wichtig die exakte Luftmasse bei Verbrennungsmotoren ist, wissen wir alle. Nur mit dem entsprechenden Verhältnis zwischen Luft- und Kraftstoffmasse kann der Motor richtig funktionieren. Auch wenn der BMW LMM, wie der BMW Luftmassenmesser auch abgekürzt wird, im Verhältnis zum restlichen Motor ein kleines Bauteil ist, ist er umso wichtiger für die Funktionalität. Ob bei Benzin- oder bei Dieselmotoren, wenn der Sensor seine Arbeit nicht mehr ausreichend erledigt, können Sie diesen in der Regel schnell und komplikationslos auswechseln – das nötige Wissen vorausgesetzt. Für diesen Fall bieten wir von maf-shop.com die passenden Ersatzteile.

 

BMW Luftmassenmesser zur Kraftstoffregulierung

 

Ein Luftmassenmesser wird auch gerne mal als Luftmengenmesser bezeichnet. Das ist faktisch aber falsch. Denn ein Luftmengenmesser würde in Ihrem BMW nur für die Ermittlung des Volumens der angesaugten Luft sorgen. Das wäre jedoch nicht genug, um das Gemisch an die Betriebszustände anzupassen. Hier also aufpassen bei der Begriffsnutzung. Ansonsten misst der BMW LMM zusätzlich zur Menge der durchströmenden Luft auch die Feuchtigkeit und die Temperatur. Diese Werte sind wichtig, damit die Motorsteuerung die Menge des eingespritzten Kraftstoffes genau regulieren kann.

 

BMW Luftmassenmesser für zahlreiche BMW Baureihen

 

Sofern Ihr BMW Luftmassenmesser nun nicht mehr so funktioniert, wie er soll, können Sie bei uns entsprechende Ersatzteile für BMW Baureihen erhalten. Wir führen Luftmassenmesser für BMW 3, Luftmassenmesser für BMW 5 und Luftmassenmesser für BMW 7. Außerdem haben wir BMW E46 Luftmassenmesser und BMW E90 Luftmassenmesser im Angebot. Ein BMW LMM geht meist schleichend kaputt. Es gibt keinen festen Zeitpunkt, wann ein BMW Luftmassenmesser gewechselt werden sollte, die Erfahrung aber zeigt, dass dies in der Regel alle 30.000 bis 50.000 Kilometer durchgeführt werden sollte. Achten Sie also auf die Jahresleistung Ihres Fahrzeugs und kontrollieren Sie den BMW Luftmassenmesser rechtzeitig. Da Werkstätten für einen Tausch mehrere hundert Euro verlangen können, sollte jeder, der das Knowhow hat, diese Arbeit selbst erledigen.

 

Leerlaufregler BMW reguliert die Motordrehzahl

 

Eigentlich sollte ein Motor, der sich im Leerlauf befindet, immer dieselbe Drehzahl aufweisen. Da aber durch plötzliche Veränderung der Motorlast die Drehzahl absinken kann, was beispielsweise durch das Einschalten der Klimaanlage der Fall ist, kann die Drehzahl absinken. Damit dies nicht passiert, gibt es den Leerlaufregler für den BMW, der dafür sorgt, dass die Drehzahl immer konstant bleibt. Und vor allem sorgt er dafür, dass der Motor nicht zum Stillstand kommt. Beim Leerlaufregler für den BMW handelt es sich um ein Bypass-Luftventil, auch einfach Leerlaufregelventil für den BMW genannt. Darin befindet sich eine Servoeinheit, die durch Bewegung in Zusammenarbeit mit einem Düsenstock verschiedene Luft-Querschnitte freigibt. So wird der Luftmassenstrom geregelt.

 

Wann Sie den Leerlaufregler im BMW tauschen sollten

 

Wenn ein Leerlaufregler im BMW defekt ist, muss er ausgetauscht werden. Wenn Sie dies selbst tun wollen, dann finden Sie bei uns im Onlineshop von maf-shop.com die passenden Ventile. So führen wir beispielsweise den Leerlaufregler für den E46 und auch den Leerlaufregler für den E39. Bemerkbar macht sich ein defekter Leerlaufregler im BMW, wenn die Leerlaufdrehzahl schwankt, wenn der Motor abstirbt oder wenn die Motorkontrollleuchte aufleuchtet. In all diesen Fällen ist es in der Regel das Leerlaufregelventil des BMW, das dann getauscht werden sollte.

 

Gründe für einen defekten Leerlaufregler im BMW

 

Es gibt zahlreiche Ursachen, warum ein Leerlaufregelventil im BMW defekt werden kann. Zum Beispiel kann dies durch Verschmutzung oder Verharzung der Fall sein. Auch Kurzschlüsse in der Spule sind möglich. Weiterhin kann der elektrische Magnetantrieb festsitzen und das Steuergerät, das für das Motormanagement zuständig ist, bekommt keine Spannungsversorgung. Haben Sie festgestellt, dass der Leerlaufregler in Ihrem BMW nicht oder nicht richtig arbeitet, dann muss dieser getauscht werden. Das Prüfen und Auslesen, sowie der Tausch und die Reparatur können in der Fachwerkstatt mehrere hundert Euro kosten. Wer die Kenntnis hat, kann den Tausch des Leerlaufreglers im BMW selbst durchführen – die passenden Ersatzteile dazu führen wir im Onlineshop. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.