Vorschau überspringen

“Wie kann ich prüfen ob mein Luftmassenmesser defekt ist?” Es ist eine der häufigsten Fragen, die uns gestellt wird. Gleich vorab – es gibt leider kaum eine 100%ige Methode. Deshalb kann man sich nie ganz sicher sein, aber es gibt mehrere Ansätze. Als erstes sollte man die Symptome zusammenfassen um der Fehlerursache auf den Grund zu gehen:

Als erstes sollte man die Symptome zusammenfassen, um der Fehlerursache auf den Grund zu gehen: 

  • Unrunder Motorlauf:
    Die Drehzahl fängt im Leerlauf an zu schwanken (Motorsägen). Manchmal geht der Motor im Leerlauf sogar aus, vor allem bei einem Bahnübergang oder eine Kreuzung ist eine spannende Geschichte garantiert.
  • Erhöhter Kraftstoffverbrauch:
    Der Kraftstoffverbrauch erhöht sich meist bei einem verschmutzten bzw. defekten Luftmassenmesser, da das Steuergerät nicht mehr die optimale Kraftstoffmenge einspritzt.
  • Leistungsverlust
    Dem Motor fehlt Leistung. Die Maximalgeschwindigkeit wird gar nicht mehr oder nur sehr langsam erreicht. Häufig hat der Wagen auch Probleme bei der Beschleunigung.
  • Motorleuchte geht an
    Oft schaltet sich die Motorprüfleuchte in Ihrem Cockpit ein als Zeichen dafür, dass der Motor Probleme hat.
  • All das können Anzeichen eines defekten LMM sein – müssen es aber nicht. Fahrzeuge mit einem defekten Luftmassenmesser zeigen nicht immer diese Symptome.

Wie kann ich prüfen, ob mein Luftmassenmesser defekt ist?

Eine Möglichkeit, dies zu überprüfen, besteht darin, die elektrischen Anschlüsse von Ihrem Luftmassenmesser zu entfernen. Wenn es überhaupt keine Veränderung gibt und der Motor weiterhin eine schlechte Leistung zeigt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der LMM hinüber ist.

Und natürlich können Sie einen neuen oder geliehenen Luftmassensensor installieren und sehen, ob sich die Leistung verbessert.  Da der Motor aber oft in einem Not-Modus weiterläuft, erkennt das Steuergerät das neue Teil möglicherweise nicht sofort und läuft weiter, als ob der Luftmassensensor defekt wäre.

"Ich bin ernsthaft besorgt... Die Symptome deuten auf einen defekten Luftmassenmesser hin!"

Wesentlich zuverlässiger ist da natürlich das Auslesen des Fehlerspeichers in einer Fachwerkstatt. Ist der Luftmengenmesser defekt, sollte das Diagnosegerät ein fehlerhaften Gemisch (zu mager oder zu fett) anzeigen.

Auch ist ein Fehlereintrag über einen defekten Heißfilmluftmassenmesser (HFM) möglich, beispielsweise "Luftmassenmesser defekt - Code P0101.

In den meisten Fällen erkennt das Steuergerät, dass die Werte des defekten Luftdurchflussmessers falsch sind und speichert einen entsprechenden Fehler im Fehlerspeicher ab.

Da der LMM jedoch oft nicht plötzlich defekt ist, sondern schleichend verschmutzt, erkennt das Steuergerät den Fehler nicht immer. So kann es vorkommen, dass der Luftmassenmesser defekt ist, ohne dass ein Fehler im Fehlerspeicher abgelegt wird.

Wenn ein Fehler entdeckt werden kann, liest er sich in der Regel so oder so ähnlich (jeder Hersteller hat seine eigenen Beschreibungen):

- "Gemisch zu mager"
- "Gemisch zu fett"
- "Luftmassenmesser defekt"

Aber selbst wenn der Fehlerspeicher und die Symptome darauf hindeuten, dass der LMM defekt ist, können auch andere Teile im Fahrzeug die Luftzufuhr zum Motor behindern. Wenn Sie bereit sind, dem Fehler auf den Grund zu gehen, empfehlen wir Ihnen unseren Blog-Artikel https://maf-shop.com/diagnostics-its-more-than-just-pulling-codes/

 

But what should you do, if the air flow sensor is indeed broken? Cleaning the air mass sensor might help, especially with hot wire sensors, but is usually only a short-term solution. Therefore, there is hardly any way around replacement. We all know the best air mass sensor shop 😉

Schreibe einen Kommentar

Kommentar hinzufügen